Atelier Versace – Haute Couture Herbst-Winter 2015-2016


Atelier Versace, Fashion Week Paris Haute Couture Herbst-Winter 2015-2016, Foto: Atelier Versace

Bevor das erste Model über den Plexiglas-Laufsteg schreitet, ist bereits allen klar, dass Donatella Versaces Kollektion ein weiteres Mal extravagant wird. Zu sehen ist eine Fülle an Orchideen und Blumen-Prints, die sie in einer mittelalterlichen Vision von Weiblichkeit darstellt. Hier trifft der Style der 70s auf mythische Natürlichkeit – ganz nach dem kreativen Motto Hippie meets Waldnymphe.

International bekannte Models wie Doutzen Kroes, Lara Stone, Sascha Piwowarowa oder Anja Rubik zelebrieren mit Bohemian Hair und darin thronenden zarten Blumenkronen den verträumten Look, der sich mit ausgefransten Säumen, sexy Aussparungen und üppigen Rüschen von den bisherigen Kollektionen unterscheidet.

Leichter Chiffon in Taubengrau, hellem Türkis, Lavendel und Altrosa macht die Schnitte weich, luftige Glockenärmel erinnern an Engelsflügel. Ein Hauch von Maid Marian schwingt durch die Kollektion, der durch erbsengrüne Hosen und mit Swarovski-Kristallen besetzten Korsetts, verstärkt wird – für Versace ein Sinnbild für die Stärke einer Frau. Metallklammern unterbrechen die weichen Schnitte und Formen, Vinyl-Plateauboots ergeben einen harten Kontrast zur verträumten Optik der Entwürfe und verleihen ihnen eine Prise Sex-Appeal.

Auch das Make-up entspricht dem Waldnymphen-Thema: Ein frischer Pfirsichton auf den Lippen und grüner Eyeshadow auf den Augenlidern vervollständigen den Look.

Text: fashionpress.de // Fotos: Atelier Versace

Zurück Alexis Mabille - Haute Couture Herbst-Winter 2015-2016
Weiter Fashion Week Berlin - Du folgst nicht Deinem Herzen