John Galliano FW Paris Frühjahr-Sommer 2017


Bären, Zebras und Koalas schreiten bei John Galliano über den Laufsteg: Die animalischen Kopfbedeckungen erwecken den Eindruck, als wäre man mitten in eine Kostümparty geraten. Kein Wunder, denn nicht umsonst gilt John Galliano als der Kostümbildner unter den Modermachern. Zwar hat er die Marke 2011 verlassen, sein Einfluss jedoch scheint auch jetzt noch präsent.
Generell erscheint die Frühjahr-Sommer Kollektion 2017 locker, luftig und leicht: Die Stoffe sind ultrazart und fast transparent. Wildlederjacken und -mäntel oder auch Ledergürtel verleihen den Kombis mit geraffter Spitze jedoch auch eine raue, ja vielleicht sogar animalische Note.

Insgesamt kann man hier von Vintage Elegance sprechen, eine Kollektion im Ausdruck des „Mix-and-Match“, die insbesondere die Junggebliebenen anspricht.

Text: John Galliano / beautypress
Bilder: John Galliano


Werbung
mytheresa.com

Zurück Paule Ka FW Paris Frühjahr-Sommer 2017
Weiter Giorgio Armani Men FW Mailand Frühjahr-Sommer 2017