Modernes Holzhaus im Grünen


Modernes Holzhaus im Grünen

Die Firma Quezada baut unter anderem Immobilien im Wohn-, Gastronomie- und Finanzbereich.Sie ist auch auf internationaler Ebene tätig und hat bereits zahlreiche Wohnprojekte für die Firmen Microsoft und LucasArts realisiert.

Diese weitreichende Erfahrung spiegelt sich in dem modernen Holzhaus wider, das mit seinem großzügigen Design einen äußerst ansprechenden Eindruck vermittelt.

Das in warmen Holztönen erbaute Haus befindet sich in einer abwechslungsreichen hügeligen Landschaft. In der Weite der Umgebung kommt die innovative Architektur des schönen Hauses besonders gut zur Geltung. Den Eingangsbereich dominieren doppelte Türen, die den Eindruck von Modernität und Großzügigkeit unterstreichen. Das an einem Hang gelegene Holzhaus ist innen mit Naturholzplatten ausgestattet, die in verschiedenen Farben leuchten. So gibt es neben roten, rosa- und lilafarbenen Innenwänden auch Bereiche, bei denen ein warmer gelber Honigton dominiert. Die Holzfassade außen wurde in verschiedenen Brauntönen realisiert. Diese Farbabstufungen im Holz geben dem Anwesen ein rustikales Ambiente.

Für die Fußböden des Hauses wurde im Wohnbereich ein heller Steinbelag gewählt, der einen deutlichen Kontrast zu dem braunen Holz an den Wänden darstellt. Im Badezimmer gibt es dunkle Steinfliesen, die sehr gut zu dem silberfarbenen Waschbecken passen. Auffallend an diesem modernen Haus sind auch die ausladenden Glaswände, die einen wunderschönen Blick auf die reizvolle Umgebung bieten. Der funktionale Küchenbereich ist mit wenigen übersichtlichen Küchenelementen ausgestattet und das Badezimmer überzeugt durch klare Linien und ein ästhetisch ansprechendes Metall-Waschbecken. Hinter dem Haus befindet sich eine mit Steinplatten ausgelegte Veranda, die sich harmonisch in die Architektur des Anwesens einfügt und zu entspannenden Abenden in freier Natur einlädt.

Holzhaus-07
 

Holzhaus-02
 

Holzhaus-03
 

Holzhaus-04
 

Holzhaus-05
 

Holzhaus-06

Zurück Dries van Noten // Frühling-Sommer 2013
Weiter Philip-Lorca diCorcia // Eleven