Autor Archiv

stylejunkyz.de

Am 24. Februar 2019 ist es wieder so weit: Es heißt „And the Oscar goes to…“. Zum mittlerweile 91. Mal findet das Mega-Event in den USA statt. Austragungsort der Preisverleihung ist wieder das Dolby Theatre in Los Angeles. Seit 1974 …

Museo del Prado
Bei einem Citytrip nach Madrid darf der Prado auf der Liste der Sehenswürdigkeiten nicht fehlen. Das Museo del Prado, wie das Museum korrekt heißt, gehört zu den meistbesuchten seiner Art in ganz Spanien und ist zudem eine der bedeutendsten Pinakotheken …

Wohnen gilt als Grundbedürfnis, doch einige Objekte aus dem Luxussegment sind auch immer wieder für Anleger interessant. Beide Aspekte treffen auf das eben renovierte Grand Ouest zu, das als Immobilie selbst, aber auch mit seiner Lage fasziniert und interessiert. Luxus-Immobilien …

Ein Schneider fertigt nach Maß Maßanfertigungen an, insbesondere Anzüge (Mantel und Hose, Jacke und Rock,etc.). Schneider durchlaufen in der Regel eine Ausbildung.

Ein Modellbauer (auch Modellmaster oder Modellschneider genannt) entwirft die Formen und Größen der Kleidungsstücke. Dies kann manuell mit Papier und Messwerkzeugen oder mit einem CAD-Computerprogramm erfolgen. Eine weitere Methode ist es, Stoff direkt auf eine Kleiderform zu drapieren. Die daraus …

Die Geschichte des Labels Anna Sui Die Modedesignerin Anna Sui, Tochter chinesischer Einwanderer, wuchs in einem Vorort Detroits auf und begeisterte sich von Kindesbeinen an für Mode. Extravagante und aufwendige Outfits hatten es Anna Sui so sehr angetan, dass sie …

Ein technischer Designer arbeitet mit dem Designteam und den Fabriken im Ausland zusammen, um die richtige Konstruktion der Kleidung, die richtige Stoffauswahl und eine gute Passform zu gewährleisten. Der Konstrukteur setzt die Kleidungsmuster auf ein Fit-Modell und entscheidet, welche Passform …

Ein Modedesigner entwirft Bekleidungskombinationen aus Linie, Proportion, Farbe und Textur. Obwohl Näh- und Modellierfertigkeiten von Vorteil sind, sind sie keine Voraussetzung für erfolgreiches Modedesign. Die meisten Modedesigner sind formal ausgebildet oder in Ausbildung.

Seit geraumer Zeit ist die Modebranche insbesondere auf den Absatz im Massenmarkt angewiesen. Der Massenmarkt bedient ein breites Kundenspektrum und produziert Konfektionsartikel, die sich an den Trends der bekannten Namen in der Modeorientieren. Sie „hinken“ oft eine Saison hinterher, um …

Konfektionskleidung, auch Prêt-à-Porter genannt, ist eine Mischung aus Haute Couture und Kleidung für den Massenmarkt. Sie werden nicht für einzelne Kunden hergestellt, aber bei der Auswahl und dem Schnitt des Stoffes wird große Sorgfalt angewandt. Die Kleidung wird in kleinen …