Salvatore Ferragamo – Fashion Week Mailand Frühjahr / Sommer 2017


Fulvio Rigoni, neu im Team von Ferragamo, lässt mit der Kollektion für Frühjahr-Sommer 2017 weiblich-verspielte Eleganz mit einer Prise sportlichem Flair verschmelzen.

Auf dem Laufsteg sieht man hochtaillierte Bleistiftröcke zu Blusen mit gepufften Ärmeln sowie eine Auswahl verschiedener Blumenmotive. Ein Mantel mit Flowerprint eröffnet die Show. Mit eng anliegenden Röcken und femininen Kleidern setzt sich die Präsentation fort, hier und da unterbrochen von sportlichen Elementen wie den Farben der Navy und engen Passformen.

Frische Töne wie helles Gelb oder sattes Rot bis hin zu den verschiedenen Schattierungen von Blau und Grün versprühen einen einzigartigen energetischen Charme.

Seinem Anspruch, nicht nur extravagantes sondern auch bequemes Schuhwerk zu schaffen, bleibt das italienische Modehaus auch dieses Mal treu: Die Models schreiten in klobigen, farblich abgestimmten Plateauschuhen über den Catwalk. Die sog. Ferrageezys erinnern an Espadrilles.

Text: fashionpress / Salvatore Ferragamo

Fotos: Salvatore Ferragamo

Shop Salvatore Ferragamo now (Werbung)

Zurück Midseason Kombis - Teile, die sich ergänzen
Weiter Möbel zum Mitgestalten von Fritz und Franken