Design-Highlight: Badewanne aus Kohlefaser!


Luxus-Badewanne im Hängematten-Design aus Kohlefaser!

Gibt es etwas entspannteres als im Garten, zwischen zwei Bäumen, auf einer Hängematte zu entspannen? Falls die Antwort „Nein“ ist, sollten Ihr das nochmals überdenken.

Die britischen Luxus-Hersteller Splinter Works haben sich genau von diesem Gefühl inspirieren lassen und eine Badewanne aus Kohlefaser entwickelt, die nicht mit dem Boden verankert ist, sondern zwischen zwei gegenüberliegenden Wänden schwebt. Die Designer-Badewanne trägt den Namen „Vessel“ und verfügt über keinen direkten Abfluss, sondern über eine Öffnung im Boden der Badewanne, wo das Wasser in den Abfluss fließen kann. All das nur um die Optik dieses Designerstücks nicht zu stören und die fließenden Linien nicht zu unterbrechen.

Abfluss direkt unter der Badewanne "Vessel, Foto: Splinter Works
Abfluss direkt unter der Badewanne „Vessel“, Foto: Splinter Works

Hängematten-Badewanne aus Kohlefaser!

Kohlefaser kennt man oft aus dem Motorsport oder aus der Raumfahrt. Dieses Material ist besonders leicht und sehr widerstandsfähig. Genau aus diesem Material wurde die Badewanne von Splinter Works gefertigt, die nun besonders elegant und sauber wirkt. Kohlefaser stößt immer mehr auf Beliebtheit in der Designer-Szene. Mit einer Länge von etwa 2,70 Metern ist diese Luxus-Badewanne etwas länger als eine gewöhnliche Badewanne, was den Einbau natürlich verkompliziert. Allerdings wurde „Vessel“ so konstruiert, dass sie sich um bis zu 20 Zentimeter kürzen lässt, was etwas Spielraum bietet.

Badewanne "Vessel", Foto: Splinter Works
Badewanne „Vessel“, Foto: Splinter Works

Splinter Works bietet auch Maßanfertigungen an, die dann perfekt in Ihr Badezimmer passen. Dabei können Sie auch zwischen verschiedenen Farben wählen.

Von „Vessel“ werden aktuell nur zwölf Exemplare angeboten. Die Kosten betragen 22.500 Euro zuzüglich Versandkosten. Bestellen kann man weltweit auf der Internetseite von Splinter Works.

Übrigens ist auch eine freistehende Variante der Badewanne sowie ein Waschbecken erhältlich.

Badewanne "Vessel Freestanding" und "Vessel Basin", Foto: Splinter Works
Badewanne „Vessel Freestanding“ und „Vessel Basin“, Foto: Splinter Works

Die Idee hinter Splinter Works

Splinter Works ist eine Kooperation zwischen den Produktdesignern Miles Hartwell und Matt Withington, die im Jahre 2009 entstand. Ihre Mission ist es Möbel als Skulpturen zu sehen und sie so entsprechend auch darzustellen. Dabei beziehen sie auch Aspekte hinsichtlich des modernen Lebens, Verbesserung der Umwelt sowie die Bereicherung des alltäglichen Lebens mit in ihre Designs ein. Ihre individuellen Arbeiten sollen nicht nur schön sein, sondern auch zum Nachdenken anregen, ästhetisch und intelligent zu gleich sein.

Dieser Artikel stammt von LuxusExtrem.de

Höher, schneller, weiter – LuxusExtrem.de findet und berichtet über die schönsten und teuersten Dinge dieser Welt. Ob Automobile, Luxus-Appartments oder Schmuck in einem außerordentlichen Maße hergerichtet, es ist immer wieder erstaunlich, was der Mensch sich einfallen lässt um ein eigentlich simples Produkt extrem luxuriös aufzuwerten.

Zurück Modern Dandy - die Frau von heute
Weiter Fred's World by Green Cotton Sommer 2015