Let’s get chic – neues Fashionevent in Hamburg im März


Im März startet ein neues Event, welches sich rund um Fashion, Lifestyle, Glamour und Trends drehen wird: „Let’s get chic“

Nachwuchs-Designer präsentieren auf ca. 1000 qm ihre Lieblingsstücke aus den Bereichen Mode, Schmuck, Taschen, Schuhe, Beauty. Aber keine Angst: dieses Event richtet sich nicht nur an Frauen, auch Männer werden hier auf ihre Kosten kommen.

So erwarten Euch auf dem Event „Let’s get chic“ diverse Themenbereiche wie Modeschauen mit ausgewählten Outfits der anwesenden Designer und Labels sowie diverse Workshops mit den Themen „Trends 2015“, „Hairstyling“, „Vom Stück Stoff zum Kleidungsstück“ und „Make Up Do’s and Dont’s“.

Und während sich die Mädels amüsieren, dürfen die Männer in der „Boy’s Corner“ Platz nehmen und sich neben Playstation und Kickertisch auch gern mit dem Thema Mode beschäftigen, z.B. mit einer kostenlosen Typ- und Stylingberatung.

Vorschau „Let’s get chic“

Hier schon mal ein kleiner Ausblick auf die Labels, die Euch dort erwarten werden:

  • WHO: ein junges Street-Wear-Label aus Hamburg, welches weiß, wie man Design, Komfort und Handwerk vereint.
  • Kamala Kollektion: In einem Hamburger Atelier wird der Kolibri per Siebdruck- und Sticktechnik auf alle Textilien gezaubert.
  • Jenny Lane: Schmuckdesign auf hohem Niveau aus der Schweiz.
  • FeineHüte: Der Name ist Programm. Das Berliner Label verwendet für seine Hüte nur hochwertige Stoffe, allerdings in Form von Recycling.
  • neli.scudla: Iindividuelles und hochwertiges Taschendesign gepaart mit Hamburger Charme.
  • Mas Belleza: Wundervolle und individuelle Schmuckstücke aus dem hohen Norden Deutschlands.

Weitere Mode- und Schmucklabels sind schon angekündigt. Ihr dürft also auf eine spannende Mischung von unterschiedlichen Stilen gefasst sein.

Wann und wo müsst ihr hin?

„Let’s get chic“ findet am 21. + 22. März 2015 zwischen 10:00 – 20:00 Uhr an der Universität Hamburg, Von Melle-Park 2, 20146 Hamburg statt.

Weitere aktuelle Informationen zum Event (weitere Aussteller, Anfahrt etc.) erhaltet Ihr auf der Webseite von „Let’s get chic“ oder auf deren Facebook-Seite.

Zurück MBFW // Berlin // A-W 2015/2016: Marc Cain
Weiter Secret Garden: Rihanna wirbt für Dior