Kaum denkbar, wenn man die kleine Bambuspflanze in Haus oder Garten betrachtet, dass man aus ihr auch Möbel herstellen kann. Unser europäischer Begriff von Bambus lässt an Bambusstämme von maximal 2 cm Durchmesser denken. Und daraus sollen robuste Betten und Schränke hergestellt werden? Unvorstellbar!

Doch Bambus hat viel mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick erkennt. Seine Stämme können Durchmesser von 20 cm und mehr erreichen und vor allem extrem stabil werden. Möbel aus Bambus profitieren von den fantastischen Eigenschaften des Werkstoffs. Er ist hochelastisch, aber gleichzeitig sehr hart, schwer entflammbar und überraschend leicht. Zudem ist er sehr zugfest und Chemikalien können ihm wenig anhaben.

Erstaunlich ist, dass Bambus bis über einen Meter am Tag wachsen kann und das auf relativ nährstoffarmen Böden. Dies führt dazu, dass durch Bambus mehr CO₂ gebunden wird, als durch jede andere Pflanze. Sogar Bodenerosion kann durch den Anbau von Bambus verhindert werden. Der großflächige Anbau des Süßgrases könnte nach Expertenmeinungen einige Umwelt- und Rohstoffprobleme lösen.

Wohn-Accessoires aus Bambus sind sehr beliebt - so wie diese Ablage, Foto: Dario / Unsplash
Wohn-Accessoires aus Bambus sind sehr beliebt – so wie diese Ablage, Foto: Dario / Unsplash

Tipps zum Kauf von Bambusmöbeln

Um die idealen Bambusmöbel zu finden, gibt es verschiedene Kriterien, nach denen man sich richten sollte:

  • Keine Chemikalien und Pestizide sollten bei der Verarbeitung der Bambusmöbel verwendet worden sein. Renommierte Schadstofffreiheitssiegel können dies gewährleisten.
  • Eine Anti-Schimmel-Garantie ist ein Muss.
  • Am besten sind Bambusmöbel aus eigener Herstellung und Manufaktur des Händlers, um die Herstellungswege und -arten nachvollziehen zu können.
  • Die Bambusrohre sollten mit einem nachprüfbaren Klimaanpassungungsverfahren behandelt worden sein, sonst reißen sie. Auf eine Garantie muss geachtet werden.
  • Die Produkte sollten lange erhältlich sein, falls Nachbestellungen nötig sind.
  • Zum besseren Transport sollten die Bambusmöbel zerlegbar sein und eine gute und zuverlässige Spedition den Transport übernehmen.
  • Bei Belastung dürfen die Möbel nicht quietschen oder knarren, die Schubladen müssen perfekt schließen.
  • Die Bambusmöbel sollten unter menschenwürdigen Arbeitsbedingungen, zu einem gerechten Lohn und ohne Kinderarbeit hergestellt worden sein.

Anzeige

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

X