Rivergate – Made in Hamburg


Am 23. Oktober 2015 waren Luna Studios in Ottensen Gastgeber einer Präsentation der drei Hamburger Labels: Petrûs, Lights of London und United Uniforms – und diese Labels solltet Ihr Euch merken.

Alle drei Marken gehören zu dem familiengeführten Unternehmen Rivergate, welches ebenfalls in Hamburg zuhause ist, und zeichnen sich vor allem durch ihre Qualität und vielseitige, aber dennoch schlichte Designs aus.

Die Macher dieser Jacken haben es verstanden was der Kunde von heute braucht: überall tragbar, individuell und dazu „Made in Hamburg“.

Die Materialien sind innovativ, halten wunderbar warm und sind trotzdem leicht. Im Designbereich wird der Fokus auf zeitlose Modernität und körpernahe Schnitte – die absolute Bewegungsfreiheit gewähren – gelegt. Diese Kombination aus Funktionalität, Stil und Tragekomfort machen die Jacken der drei Labels so attraktiv. Durch verschiedene Designs und Themen können viele verschiedene Zielgruppen mit ihren Ansprüchen abgedeckt werden.

Eindrücke von der Veranstaltung für Rivergate

Ich freue mich, mehr und mehr von den Nordmännern/-frauen zu sehen und habe mich schon für eine Jacke entschieden.

Cordell Military Olive vin United Uniforms, Fotos: RIVERGATE GMBH & CO. KG

Petrûs

Petrûs

Petrûs steht für hochwertige Jacken aus exquisiten, langlebigen Woll- und Baumwollmischgeweben für den urbanen Abenteurer, für dem Qualität und Eleganz gleichermaßen wichtig ist. Die Kollektion vereint moderne Schnitte, außergewöhnliche Materialien und Funktionalität. Der Mix aus Casualwear und Luxus ist sowohl straßentauglich als auch mondän.

Petrûs, das bedeutet Eleganz, Urbanität, Avantgarde und Charakter. Am Ende steht ein Kleidungsstück, das durch die perfekte Harmonie dieser Attribute überzeugt.

Lights of London

Lights of London

Lights of London feiert den einzigartigen Lebensstil Europas in der kreativen Modehauptstadt London. Nirgendwo sonst als in den Straßen von London findet sich eine moderne Popkultur mit einem ausgeprägten Sinn für Stil wieder. Seine inspirierende Atmosphäre dient weltweit den visionärsten Designern.

Von den Sehenswürdigkeiten und Klängen dieser Stadt beeinflusst, entstehen die Kollektionen von „Light of London“. Das Tragen dieser Jacken – ob in einer East End Bar oder ein Bond Street Boutique – zeigt immer den Geschmack für zeitlose Klassiker.

Mind the gap between the classic and the modern edge.

United Uniforms

United Uniforms

Das jüngste Label ist United Uniform, welches an den trendbewussten Urban Warrior gerichtet ist. Uniformen bestehen aus zahlreichen Facetten und dienen als Inspirationsquelle für United Uniform. Schon in den 1960er und 1970er Jahren wurden Militärjacken von aktiven Kriegsgegner wie John Lennon in ihrer ursprünglichen Bedeutung umgedreht und dienten als Mittel im Kampf für den Frieden. Der Army-Look wurde gesellschaftsfähig und Modehäuser wie Yves Saint Laurent oder Chanel verarbeiteten die klassischen Formen und Details in ihren Kollektionen. Mit der Zeit ging auch das Symbols des Friedens verloren, nichtsdestotrotz ist der Army-Look immer noch fester Bestandteil der Modewelt. Heute steht der Look für eine neue, mutige und starke Fashion-Forward Generation, die weiß, was sie will. United Uniforms setzt sogar noch einen drauf und benennt seine Kollektionen nach Friedensnobelpreisträgern wie Malala Yousafzai oder Nelson Mandela und würdigt auf diese Weise ihren Einsatz für den weltweiten Frieden. Gepaart mit ausgesuchten Materialien und Schnitten zeigt United Uniforms auf diese Weise seine Passion für starke Styles und für eine exzellente Qualität. Wasserabweisend, winddicht und atmungsaktiv sind die Jacken und die abnehmbaren Webpelze sind 100% tierfreundlich – alles was der Urban Warrior von heute braucht!

For this belief we stand united in United Uniforms!

Zurück Mercedes-Benz Fashion-Adventskalender
Weiter Jimmy Choo Cruise 2016