Ein klassisches Symbol für Verführung und Weiblichkeit. Unwiderstehlich rot mit elegantem hohem Absatz. Eine Augenweide für die Männer und eine Herausforderung für Frauen. Wer sie annimmt und ein paar Tipps beachtet, entdeckt mannigfaltige Einsatzmöglichkeiten für ein reizvolles Fashion-Element und wird vom Resultat nicht enttäuscht. Längst vergangen sind die Zeiten, als hohe Absätze einen vor allem praktischen Nutzen hatten. Nämlich den Schutz hoher Herrschaften vor Straßenschmutz, der schon in der Antike Anlass zur Entwicklung von Absätzen am Schuhwerk bot. Auch vorbei ist die Periode, als rote High Heels am französischen Hof als königlich galten und niemand höhere Absätze als Ludwig XIV. tragen durfte. Heute gehören sie zum Hoheitsgebiet der modebewussten Frau, die sich nicht scheut, mit femininer und provozierender Fußbekleidung aufzufallen.

So viele Gelegenheiten für rote High Heels!

Von High Heels spricht man gewöhnlich ab 10 Zentimetern Höhe. Abenteuerlustige wagen sich selbst auf Absätze von 15 Zentimetern. High Heels in rot sind vielseitiger als man denkt. Es gibt nicht nur Pumps als Klassiker sondern auch Sandalen und sogar – besonders Aufsehen erregend – hohe Stiefel. Die Farbe Rot war schon immer eine Signalfarbe und auch bei hohen Schuhen gilt, dass Knallrot die wohl begehrenswerteste Variante ist. Wem das zu direkt ist, mag sich für dezentere Töne wie Koralle oder Weinrot entscheiden. Die Kombination mit Ihrem übrigen Outfit macht den Unterschied. Rote High Heels kombiniert mit dem Business Look im Büro ergeben einen feinen Kontrast zu zahmer gekleideten Kolleginnen. Stilettos mit roten High Heels zu einer engen Jeans oder einer Lederhose verwandeln Sie tagsüber in einen aufregenden Blickfang. Und wer es wagt, abends rote High Heels zum kurzen Rock zu tragen und damit in Clubs und auf Partys zu erscheinen, darf sich über die ungeteilte Aufmerksamkeit der Herren der Schöpfung und den Neid der Konkurrenz nicht wundern. Wenn Sie es ganz sexy bevorzugen, probieren Sie einmal die Wirkung von Lackpumps und Strumpfnaht zum Minirock. Wie Sie schließlich in nächtlichen Stunden die Reize roter hoher Absätze mit den Möglichkeiten von Lingerie ins Explosive steigern, überlassen wir hier der Phantasie.

Ohne Schweiß kein Preis

Wer gelernt hat, auf High Heels zu brillieren, strahlt Selbstbewusstsein aus. Doch es ist nicht jeder Frau die Kunst, auf hohen Absätzen zu schreiten, in die Wiege gelegt und nur wenigen gelingt es, sicheren Schrittes ohne Entgleisungen über den Catwalk zu paradieren. Daher der Tipp: Trainieren, die Damen! Etwas Übung lohnt sich und zwar besser erst zu Hause vor dem Spiegel als gleich auf der Straße, wo ein unvorsichtiger Fauxpas sofort mit der Häme anderer bestraft werden kann. Die Konkurrenz schläft nicht und besonders für sie bleibt Schadenfreude die schönste Freude. Auch wichtig: Probieren Sie rote High Heels an, bevor Sie sich endgültig für ein Paar entscheiden. Auch wenn Blutrot eine verführerische Farbe sein kann, die Lösung aus dem Aschenputtel-Märchen ist uns hier zu drastisch. Rote High HeelsRote High Heels sind Muss eignen sich natürlich nicht für jedes Gelände und wenn der Verlauf des Tages offen ist, stellen praktische Ersatzschuhe wie Ballerinas oder Sneakers im Handgepäck keinen überflüssigen Luxus dar. Auch das buchstäbliche Stehvermögen in hohen Absätzen stößt an Grenzen. Es gibt allerdings Hilfsmittel zum Ertragen des süßen Leides, das Schönsein heißt. Diverse Einlagen und Kissen können den Fuß im Schuh stabilisieren und vorsorglich angebrachte Blasenpflaster können empfindliche Stellen am Fuß prophylaktisch schützen. Wer in roten High Heels hinkt und dazu eine schmerzvolle Grimasse statt eines überlegenen Lächelns trägt, wird sicherlich nicht die beabsichtigte Wirkung erzielen. Und dann ist da natürlich noch das beste aller Hilfsmittel. Denn nichts stützt so angenehm wie ein charmanter Arm zum Einhaken an Ihrer Seite. Der ergibt sich mit einem Paar rote High Heels an den Füßen vermutlich schneller als ohne.

Rote High Heels sind Muss
Foto: plexique.de

Rote High Heels von Nine West aus Bangkok, Thailand. Preis umgerechnet ca. 100,00 Euro (2011)

Rote High Heels sind Muss
Foto: plexique.de
Shop Red High Heels now (Werbung)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar