Elegant und gleichzeitig cool präsentieren sich die angesagten Taschen im neuen Trendjahr. Die Auswahl reicht von Crossbody Bags bis zu gefütterten Stepptaschen. Jede von uns hat mindestens ein passendes Modell für jedes Outfit und jedes Jahr kommen weitere dazu. In diesem Modejahr scheint sich der Blick in die Verkaufsregale ganz besonders zu lohnen.

Im Fokus steht bei den Taschentrends 2020 der Crossbody Bag. Überall sieht man ihn. Auf den Straßen der großen Metropolen, auf jedem großen Laufsteg und jede modische Influencerin hat sie bereits. Der Crossbody Bag wird dabei schräg über den Oberkörper getragen. Die mittelgroße Handtasche erweist sich als besonders alltagstauglich. Alles, was wir so täglich bei uns schleppen, lässt sich wunderbar in der Handtasche unterbringen. Vom Schlüsselbund, Portemonnaie, Handy bis zum kleinen Buch reicht der Platz. Schon jetzt sind viele stilvolle Crossbody Bags für unter 60 Euro im Handel zu beobachten.

Anzeige: Crossbody-Bags unter 60 Euro

Feminin, modisch und zugleich mit dem Utility Gedanken im Vordergrund, sind sie bei allen großen Labels zu finden. Besonders cool wirken dabei die farblich abgesetzten Prints, Riemen oder Nieten. Die Crossbody Bags sind längst zu einem Fashion-Statement in diesem Jahr avanciert. Der Look kommt lässig aber luxuriös herüber.

Modisches Highlight – Gepolsterte Stepptaschen

So weich, so bequem und so unglaublich stylisch sind die gepolsterten Stepptaschen. Im Notfalle könnten diese eleganten Taschen sogar als Kissen dienen … so wunderbar weich fühlen sie sich an.

Tragbar sind sie zum Beispiel als Shoulder-Bag zum Daily-Outfit. Am Abend als Clutch. Der Klassiker bei den gepolsterten Stepptaschen ist nach wie vor die 2.55 von Chanel, die auch als Flap Bag bezeichnet wird. Der Griff muss aber nicht unbedingt nur zu den großen Namen führen. In den Shops sind tolle Modelle weit unter 100 Euro zu finden, die richtig stylisch mit fast jedem Outfit kombinierbar sind. Selbst mit einem gehäkelten Nachthemd sehen wir damit immer noch hypermodern aus.

Chanel 2.55 in hellblau
Anzeige: Chanel 2.55 in hellblauab 3.100,00 €, Chanel

Die gepolsterten Stepptaschen sind im Kleinformat (Saint Laurent) als Handschmeichler bis hin zum XXL-Format zu finden (Maison Margiela), die so soft sind, dass sie zum Nackenkissen umgewandelt werden können.

Der große Vorteil: Jedes Muster, jede Farbe wird im Stepp sofort zum Eyecatcher!

Anzeige

Bucket Bag

Als perfekter Begleiter für den Alltag eignen sich die Bucket Bags mit dem coolen Touch. Sie sind nicht nur sehr praktisch, sondern auch handlich und zudem so stylisch.

Anzeige: Bucket Bags

Tragen lassen sie sich zu jedem Outfit. Die Bucket Bags können zum Hosenanzug, zum Kleid oder zur Jeans kombiniert werden. Wer es besonders auffällig mag, findet kleinere Exemplare in knalligen Farbtönen.

Voluminöser Pouch Bag

Der Trend ist nicht neu, doch 2020 werden diese Taschen kleiner und wesentlich femininer. Aber nicht nur das. Der Pouch Bag bringt uns auch ein bisschen Glamour in den Alltag. Die Alltags-Tasche wirkt nun zugleich wie eine elegante Abendtasche, die auch für den Shopping-Ausflug geeignet ist. Eine voluminöse Optik, kombiniert mit weichen Materialien machen den Pouch Bag so beliebt, der einfach unter dem Arm geklemmt werden kann.

Anzeige: Jetzt Pouch Bags shoppen

Taschentrend 2020 – Oversized

Natürlich ist auch in diesem Jahr Oversized ein wichtiger Fokus. Die Designer haben unsere ehemals kleine Handtasche größer und vor allem praktischer gemacht, dennoch ist sie immer noch so elegant und stillvoll wie zuvor. Die Trend-Bags können ganz lässig unter dem Arm getragen werden oder einfach am ausgestreckten Arm.

Anzeige: Oversized Bags

Dennoch gibt es auch den gegensätzlichen Trend. Klein, Kleiner, Le Chiquito.

Mini-Bag als stylischer Eyecatcher

Le Chiquito (Jacquemus) ist nicht einfach nur der Mini-Bag schlechthin, sondern zugleich ein stylisches Accessoires, das  auf jeden Fall auffällt und dabei keinesfalls die Funktionalität ausschließt. Le Chiquito ist gerade einmal 4 x 5 cm groß, nicht größer als eine Streichholzschachtel und wird zu einer kleinen Zierde am Outfit. Groß ist allerdings der Preis. Um die 200 – 500 Euro müssen für den Mini-Bag auf den Tisch gelegt werden.

Anzeige: Jetzt Mini-Bags shoppen

Wer nach einem richtig coolen Eyecatcher sucht, der zugleich einfach zu tragen ist, sollte einen Blick auf die Mini-Bags werfen. Mehr als ein Lippenstift, ein Schlüssel und ein Mini-Handy (mit etwas Glück) passen aber nicht rein.

Anzeige

Augenweide Matching Colors

Dass die Handtasche zu den Schuhen passen muss, wissen wir alle. Doch mit dem neuen Farb-Trend Matching Color, der schon jetzt die Street-Styles beherrscht, wird diese alte Regel noch ein wenig erweitert. Nun soll die Handtasche zum gesamten Outfit passen. Wer ein cremefarbenes Outfit wählt, sollte auf eine ebenso cremefarbene Tasche achten.

Und wie trägt man sie?

2020 werden die Bags nicht mehr über die Schulter gelegt, sondern ganz einfach und lässig unter den Arm geklemmt. Das wirkt nicht nur richtig modisch, sondern auch besonders cool.

Kommentare sind geschlossen.