Luxusschuhe aus Italien

Die Luxus-Schuhmarke Car Shoe wurde im Jahr 1963 von Gianni Mostile gegründet. Die Inspiration für seine Kreationen bezog der Designer aus seinen beiden größten Leidenschaften: zum einen der Begeisterung für hochwertige, handgearbeitete Schuhe, zum anderen seiner Schwäche für Sportwagen, was zudem der Name des Labels, Car Shoe, verdeutlicht.

Car Shoe: Luxusschuhe für Rennfahrer & VIPs

So entwarf Mostile speziell zum Autofahren einen exzellenten Mokassin für Herren, der als Besonderheit Gumminoppen an der Ledersohle aufwies. Diese sollten dem Fahrer beim Treten der Pedale mehr Halt bieten. Bei seinen Entwürfen legte der Car-Shoe-Designer größten Wert darauf, maximalen Komfort mit höchster Qualität zu vereinen, um seiner erlesenen Kundschaft, darunter Roberto Rossellini, Giovanni Agnelli und John F. Kennedy, bestmöglichen Luxus in Sachen Schuhmode zu bieten.

Anzeige

Inzwischen sind die legendären Car-Shoe-Modelle in mehr als 35 Farben und in den verschiedensten Leder-Arten erhältlich: Neben Mokassins umfassen die Kollektionen nun auch Stiefel, Stiefeletten und Ballerinas.

Car Shoe & Prada

Im Jahr 2001 wurde die Luxus-Marke Car Shoe vom italienischen High-Fashion-Label Prada übernommen. Aufgrund des riesigen Erfolgs der außergewöhnlichen Car Shoes erweiterte das Unternehmen sein Sortiment im Jahr 2004 um Taschen und wenig später um Kinder- und Damenschuhe.

zurück zur Übersicht „Labels“

Anzeige

Schreibe einen Kommentar