Trends sind meist nicht besonders langlebig, sie kommen und gehen, meist wird ein bestimmtes Design schon nach wenigen Monaten von einer neuen Idee verdrängt. Solche Trends gibt es jedoch nicht nur im Bereich der Mode, auch Möbel und andere Einrichtungsgegenstände unterliegen den sich ständig wechselnden Geschmäckern.

Seit einiger Zeit gibt es jedoch einen Möbel-Trend, der nicht so schnell wieder zu verschwinden scheint. Die Rede ist von der Farbe Weiß, die derzeit in vielen Einrichtungshäusern vorherrschend ist. Davon sind jedoch nicht nur große Möbel wie Schränke und Betten betroffen, auch Stühle, Beistelltische und Hocker werden heute meist in der Trendfarbe Weiß verkauft.

Anzeige

Weiß – edel & modern

Über den Grund dafür kann man natürlich nur spekulieren, Fakt ist jedoch, dass immer mehr Menschen ihr Zuhause als eine Art Zufluchtsort abseits von Stress und Hektik sehen. Die Welt draußen ist schon dunkel und trist genug, da wünscht man sich in seinen eigenen vier Wänden möglichst viel Licht und Freude. Trends in Weiß wirken gleichzeitig edel und modern, sie sind zeitlos und können mit praktisch allem kombiniert werden.

Möbel in Weiß lassen zudem jede Menge kreative Freiheiten. Hat man beispielsweise ein weißes Zimmer mit einem weißen Bett und einem weißen Schreibtisch, so kann man den Raum mithilfe von wenigen Farbtupfern zu einem echten Hingucker machen. Eine farbige Bordüre an der Wand in Kombination mit einem knalligen Teppich und ein paar Pflanzen lässt ein nichtssagendes Zimmer schnell zur Erholungsoase werden.

Farbige Akzente setzen

Bei einem Design, das hauptsächlich Weiß enthält, kann man sich besonders mit Trends in knalligen Farben richtig austoben. Zu einer bestimmten Holzart passen dagegen bei Weitem nicht alle Farben. Allerdings lässt sich ein Design in Weiß wiederum gut mit allen erdenklichen Holzmaserungen und –tönen kombinieren. Je nach Holz wirkt der Raum dann eher rustikal oder doch eher romantisch.

Farbige Highlights setzen, Foto: Steven Ungermann / Unsplash
Farbige Highlights setzen, Foto: Steven Ungermann / Unsplash

Weiß kommt übrigens nicht nur im Schlaf- und Wohnzimmer sowie klassischerweise im Badezimmer sehr gut an, auch der Arbeitsplatz kann getrost in dieser Farbe gestaltet werden. Ein weißes Design wirkt geradlinig und macht daher einen klaren Kopf für neue Herausforderungen.

Anzeige

Anzeige

Kommentare sind geschlossen.