H&M hat in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Denim-Legende Lee eine neue Kollektion veröffentlicht, um die nächste Generation von nachhaltigem Denim voranzutreiben. Es ist eine ganzheitliche Zusammenarbeit mit Fortschritten in jeder Phase des Designs und der Produktion, von der ersten H&M-Jeans aus 100% recycelter Baumwolle bis hin zu lederfreien Rückenpatches aus Kork und Jacron-Papier. Zum ersten Mal wird H&M auch Ökobilanzdaten veröffentlichen, die die Wasser-, CO2- und Energiebilanz jedes Denim-Kleidungsstücks von den Rohstoffen bis zum Ende der Nutzung aufzeigen.

Diese Transparenz geht einher mit der Positivität der Mode, mit übergroßen und kuscheligen Silhouetten sowie Workwear-Formen, die auf Lees geschätztes Erbe zurückgreifen. Lee x H&M umfasst Kollektionen für Damen, Herren und Kinder und ist seit dem 28. Januar auf online sowie in ausgewählten H&M-Filialen erhältlich sein.

Lee x H&M, Foto: hm.com
Lee x H&M, Foto: hm.com

Wir haben es einfach geliebt, mit Lee zusammenzuarbeiten, um einen Wandel voranzutreiben. Eine Veränderung hin zu nachhaltiger und zirkulärer Denim-Kleidung. Wir haben uns jedes Detail angeschaut und uns gegenseitig auf positive Weise herausgefordert. Es ist auch großartig, mit Lees ikonischen Designs zu arbeiten und ihnen ein bisschen von unserem Geschmack zu geben – für H&M-Denim-Liebhaber auf der ganzen Welt.

Jon Loman, Designer bei H&M
Anzeige

Zusammenarbeit für die nächste Generation von nachhaltigerem Denim

Lee x H&M ist eine ehrgeizige Zusammenarbeit, bei der die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt des Designs steht. Die Marken verfolgten einen ganzheitlichen Ansatz und betrachteten jede Stufe der Denim-Produktion. Der Stoff ist entscheidend, wie zum Beispiel die erste Jeans von H&M aus 100% recycelter Baumwolle, die zu 80% aus postindustriellen Abfällen und zu 20% aus Post-Consumer-Abfällen besteht. Es gibt auch baumwollfreien Denim, der stattdessen aus erneuerbaren Kunstfasern hergestellt wird, sowie wassersparende Färbemittel und Denim-Waschungen mit geringerer Auswirkung, die von Dritten für ihren geringeren Wasser-, Chemikalien- und Energieverbrauch geprüft wurden.

In der Damenkollektion haben weite und lockere Jeans ein 90er-Jahre-Feeling, während die klassische Rider-Jacke von Lee in einer übergroßen Kokonform neu geschnitten wurde. Denim-Korsetts sorgen für einen femininen Touch, während Latzhosen und Overshirts den funktionalen Workwear-Vibe mitbringen, zusammen mit Texloop™ RCOT™ Recycled Cotton-Jersey-Teilen für den kompletten Lee x H&M Look.

Lee x H&M, Foto: hm.com
Lee x H&M, Foto: hm.com

Lee ist stolz darauf, mit H&M zusammenzuarbeiten, um unsere Bemühungen fortzusetzen, besseren Denim herzustellen. Unsere Marke wurde vor mehr als 130 Jahren mit dem Ziel der Innovation gegründet, und heute freuen wir uns, mit H&M zusammenzuarbeiten, um Denim in eine nachhaltigere Zukunft zu führen.

Chris Waldeck, EVP Global Brand President, Lee®

Für die Herrenkollektion sind die Workwear-Jacken ein unverzichtbarer Bestandteil der Garderobe mit Lees wahrer Authentizität des Designs. Relaxed Fit Five-Pocket-Jeans sind aus 100% recycelter Baumwolle geschnitten, während entspannte Carpenter-Jeans mit wassersparenden Farbstoffen und 100% Tencel™ Lyocell-Zellulose-Nähgarnen hergestellt werden. Es gibt Workwear-Latzhosen, Denim-Eimerhüte und Tragetaschen sowie schwere Jersey-Teile, um die nachhaltigere Kollektion zu vervollständigen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

X