Tapeten sind in einer unendlichen Vielzahl an Farben und Strukturen erhältlich. Den Mustern sind keine Grenzen gesetzt, auch reale Fotografien lassen sich in Form von Fototapeten an die Wand bringen. Von Papier über Seide oder Vlies gibt es noch weitere innovative Materialien.

Es gibt ebenso unterschiedliche Möglichkeiten in der Verarbeitung. So kann man zum Beispiel die Tapete an sich einkleistern und einweichen lassen, oder direkt die Wand. Es gibt nützliche Hilfsmittel, die die Arbeit erleichtern. So gibt es einen speziellen Tapeziertisch, auf dem sich ein Gerät befindet, durch das man die Tapete einfach durchziehen und diese dabei automatisch eingekleistert und vermessen wird. Die Länge der einzelnen Bahnen lässt sich dabei in einem Sichtfeld ablesen, und man schneidet diese dann am besten mit einem Teppichmesser einfach entlang der Führungsschiene ab.

Messe die zu tapezierenden Räume unbedingt vor der Anschaffung der Tapete aus. Die Höhe der Wand mit der Breite multiplizieren, ergibt seine Quadratmeterzahl, dies musst du natürlich bei allen zu bearbeitenden Wänden machen und die Werte anschließend addieren. Sowohl die Länge der Tapete auf der Rolle als auch die Breite sind angegeben, ebenso die Quadratmeterzahl die sich daraus ergibt.

Schlichte Streifen-Optik sorgen für einen eleganten Touch, Foto: Liliane Limpens / Unsplash
Schlichte Streifen-Optik sorgen für einen eleganten Touch, Foto: Liliane Limpens / Unsplash

Du kannst ruhig beim Ausmessen der Räume Türen und Fenster vernachlässigen, sprich mit einrechnen, dann hast Du im Falle dessen, dass Dir kleine Unfälle passieren (wie Risse oder Löcher) immer noch genug Tapete übrig, um zu korrigieren.

Spare, was den Kleister und die Tapete betrifft, nicht am falschen Ende. Es lohnt sich, lieber etwas mehr für eine Tapete auszugeben, die dann aber beim Verarbeiten ihre Vorzüge zeigt. Bei der Wahl des richtigen Materials vermeide von vornherein, dass sich die Tapete verzieht, reißt oder sich später nicht vernünftig säubern lässt. Lasse Dich, was die Wahl des Kleisters betrifft, im Fachhandel beraten, da nicht jeder Kleister für jede Tapete geeignet ist.

Mustertapeten bestehen größtenteils aus Zellulosebestandteilen mit dem bedruckt, was gerade modern ist. Normalerweise ist die Tapete 53 Zentimeter breit und 10,05 m lang, das Muster wiederholt sich in Länge und Breite verschieden oft. Solche Tapeten werden auch „Tapeten mit Ansatz“ genannt, da Du bei der nächsten Bahn darauf achten musst, dass das Muster übergangslos fortgesetzt wird. Es gibt aber auch Tapeten, bei denen man darauf nicht zu achten braucht, da sie ansatzfrei verarbeitet werden können. Hierbei kann jede Bahn beliebig an der vorherigen Bahn angesetzt werden, da Du kein Muster zu beachten hast.

Anzeige

Die verschiedenen Tapetenarten

Raufasertapeten sind derzeit die am weitesten verbreitete, überstreichbare Tapete aus fast 100 % Zellulose. Glasfasertapeten sind dagegen sehr robust. Überstreichbare Strukturtapeten aus Glasfaser werden meistens verwendet in Krankenhäusern, Kindergärten, Schulen und so weiter. Die Vliestapete ist eine mit einem Grundmaterial aus einer besonders hochwertigen, atmungsaktiven Kombination aus Zellstoff und Textilfaser. Sie ist sehr strapazierfähig, leicht zu verarbeiten und schwer entflammbar. Das Material kann sogar dafür sorgen, dass leicht Risse im Untergrund oder Unregelmäßigkeiten wie Fugen überbrückt werden.

Bei den Oberflächen kann zwischen glatten bis groben eingeprägten Mustern und bedruckten Fertigvliestapeten gewählt werden. Kunststofftapeten bestehen meistens aus aufgeschäumten Vinyl und sind überstreichbar.

Ausgefallene Tapeten-Motive bei wallsauce.com

Wie schon am Anfang erwähnt, kennen die Hersteller mittlerweile keine Grenzen mehr was Motive und Farben angehen. Du kannst aber auch mit besonderen Motiv-Tapeten Akzente in einem Zimmer setzen. Das heißt, eine Wand wird durch eine Motiv-Tapete besonders hervorgehoben und die restlichen Wände bleiben eher schlicht. Bei wallsauce.com (die übrigens auch nach Deutschland liefern) haben wir traumhafte Motive entdeckt und ein paar dieser Highlights kannst Du hier in der Galerie anschauen.

Fotobeschreibungen: 1.“Window With Tropical Birds“ by Andrea Haase, 2. „Window With Birds“ by Andrea Haase, 3. „Underwater“ by Andrea Haase, 4. ‚Romantic Flower Chandelier‘, 5. ‚Pretty Garden‘, 6. ‚Pink Sky‘ Mural by Elisabeth Fredriksson, 7. ‚Pink And Gold Swirl‘, 8. ‚Pastel Petals‘, 9. „Ostrich Feathers“, 10. „Ocean Wonders 2“ by Sir Edward, 11. „Nouveau Reflection Wallpaper“ by Nici Gabriel, 12. „Nouveau Country Wallpaper“ by Nici Gabriel, 13. Fototapete ‚Dreamy Pastel And Gold‘, 14. „Giraffe And The Lost Jungle Place“ by Andrea Haase

Anzeige

Schreibe einen Kommentar