Designertapeten sind Luxus für Raumgestaltung und Wände


Designertapeten sind schon etwas ganz Besonderes. Schließlich möchte man sich gerade in den vier eigenen Wänden das Stück Luxus leisten. Dazu gehören eben auch hochwertige Tapeten vom Lieblingsdesigner. Inzwischen haben sich viele Designer an Tapeten versucht. Von Jette Joop bis Harald Glööckler, von Teija Bruhn bis Lars Contzen – Tapeten sind ein beliebtes Designerobjekt. Und selbst Künstler versuchen sich an Tapeten. In den letzen Jahren waren das Senta Berger, Dieter Bohlen, Nena und Guido Maria Kretzschmar. Tapeten designen ist Trend

Es muss nicht die teuerste Tapete sein

Die teuerste Tapete der Welt, Foto: imm cologne
Die teuerste Tapete der Welt, Foto: imm cologne

Die wäre mit Sicherheit für die meisten von euch auch unbezahlbar. Zu den teuersten Wandbekleidungen gehört die Verzierung des sagenumwobenen Bernsteinzimmers. Da bewegt man sich schon ziemlich schnell im Millionenbereich. Aber auch heute noch kommen Designer auf verrückte Ideen. So wurde bei der 49. Kölner Möbelmesse eine Tapete vorgestellt, die mit lupenreinen geschliffenen Diamanten versehen war. Der Preis eines Teilstücks der Tapetenrolle: 25.637 Euro. Man gönnt sich ja sonst nix.

Was haben Designertapeten an sich

Designertapeten von Decowunder sind vor allem für Individualisten die richtige Wandbekleidung. Die Tapeten brechen aus gewohnten Mustern und Farben aus. Die Tapeten fallen auf und aus dem Rahmen. Die wenigsten Designer-Tapeten lassen sich in Schubladen stecken, obwohl verschiedene Stilepochen durchaus Pate standen. Bei der Gestaltung kommen verschiedene Strukturen, Muster, Farben und Materialien zum Einsatz. Da wird die Wandbekleidung auch schon mal mit Swarovski Kristallen veredelt. Der Tapete sieht man den Designer meist an. Während sich Jette Joop eher in ländlichen Motiven und dezenten Farben versucht, kann es bei Glööckler nicht schrill genug sein.

Besonders bei der Raumgestaltung zu Hause darf es ruhig auch etwas prunkvoll zugehen. Unscheinbare Tapeten liegen schon lange nicht mehr im Trend und sind Reliquien aus vergangener Zeit. Modern und stilvoll, pompös und dezent, elegant und klassisch – die Tapeten können immer wieder anders sein und drücken aus, was Designer fühlen. Manchmal kann bei den Tapeten weniger mehr sein. Nicht immer muss die Wandbekleidung gleich den ganzen Raum zieren. Schon wenige Bahnen reichen aus, um euren Individualismus Ausdruck zu verleihen.

Design von Marburger Tapetenfabrik, Foto: decowunder-tapeten.de
Design von Marburger Tapetenfabrik, Foto: decowunder-tapeten.de

Von barock bis Landhausstil

Immer noch im Rennen liegen Tapeten im barocken Stil. Die Klassiker sind eigentlich nie unmodern geworden. Der Grund liegt in der prunkvollen Gestaltung, die das eigene Heim aufpeppt und sich auch mit modernen Möbeln kombinieren lässt. Die aufwendigen Motive und glamourösen Farben wirken für sich. Möbel und Einrichtungsgegenstände im schlichten Design kommen vor der luxuriösen Kulisse besonders gut zur Geltung.

Der Landhausstil ist auch bei den Kreativen beliebt. Etwas romantisch, immer natürlich und urgemütlich ist der Landhausstil der beliebteste Tapetenstil, der schon lange nicht mehr nur auf dem Land die Wände ziert. Für mehr Gemütlichkeit solltet ihr die blumigen Tapeten aber nicht mit hochmodernen Möbeln kombinieren. Stilbruch ist von vielen Designern zwar gewünscht, doch hier passt er eher nicht.

Wunderschöne Ranken als Muster von "Sanderson", Foto: decowunder-tapeten.de
Wunderschöne Ranken als Muster von „Sanderson“, Foto: decowunder-tapeten.de

Viele Muster sind aber auch einfach nur der Natur und traditionellen Mustern abgeschaut. Raffinierte Lichteffekte und dreidimensionale Elemente vermitteln mehr als nur einen Hauch von Glamour und Luxus. Dabei sind Designertapeten zeitlos schön und an keine Modeerscheinung gebunden. Überhaupt spielen Traditionen bei diesen Wandbekleidungen eine große Rolle. Kombiniert in perfekter Symbiose mit aktuellen Trends sind diese Tapeten immer aktuell.

Zurück 2016 Swarovski Designers of the Future Award
Weiter Urban Art für dein Wohnzimmer