Startseite»Kunst & Design»Marc Lagrange zeigt „Diamonds & Pearls“

Marc Lagrange zeigt „Diamonds & Pearls“

0
Geteilt
Pinterest Google+

Marc Lagrange – ein Name, den man (und gern auch Frau) sich merken muss. Der aus Belgien stammende Fotograf ist der neue Star im Bereich der Aktfotografie und versteht es wie kein anderer, einzigartige und sinnliche Bildwelten zu komponieren. Träume und Phantasien sowie die Maskierung der Logik und den Realitätszwängen liegen in seinem Fokus.

Lagrange-02

“My settings are places for dreams, for the imaginary to prevail. I give my ideas as much space as I can.” – Marc Lagrange

Die zeitlosen Arrangements des Fotografen sind erotisch und romantisch, klassisch und modern, stimmungsvoll, sinnlich und üppig.

Seine Modelle sind Fotomodelle, Schauspielerinnen und Tänzerinnen mit einer großen und ausdrucksstarken Persönlichkeit. Der Fotograf baut immer wieder eine unglaubliche Vertrautheit zu seinen Models auf, sodass diese ohne großes Zutun ihren Beitrag zum cineastischen Look von Lagrange beitragen können.

Lagrange-03

Marc Lagrange wurde 1957 in Kinshase (Kongo) geboren und lebt heute in Antwerpen, Belgien. Zunächst arbeitete Lagrange als Ingenieur bevor er sich in den 1980er seiner wahren Leidenschaft – der Fotografie – widmete. In den frühen 1990er startete er mit großen Polaroid-Filmen, die zu seinem Markenzeichen wurden. Requisiten und Standorten werden von dem Perfektionisten Lagrange stets mit Bedacht ausgewählt. Das führt schon mal dazu, dass er Tage mit der Suche nach einem bestimmten Besteck o.ä. verbringt.

“It’s not only that I want to raise sensuality to a higher level, ‘glamour vibes’ without being explicit, as if every photo radiates an intrinsic atmosphere that we recognize but rarely experience…I want that each photograph remains a sort of abstract icon. This lies in the complexity of the relation between reality and the photographic image.” – Marc Lagrange

In diesem Jahr veröffentlichte Marc Lagrange einen Bildband Diamonds & Pearls. Dieses erschien begleitend zu einer Ausstellung in Amsterdam und wurde im Verlag teNeues herausgegeben.

“I am always in search of beauty. This I know for sure. Beauty is something that attracts me completely – all the time – and pushes me far in search of something. In an industry that likes fashion grunge and heroin chic, my reverence for the beauty of my female muses has remained a constant. Based upon this, I try to succeed in seizing a fleeting moment, a tremor of emotion, which projects the women themselves into a timeless dimension – a classical and yet absolutely modern dimension of portraiture.“ – Marc Lagrange

Lagrange-04

Bilder von Marc Lagrange bei Pinterest

Zurück

Designerteppiche mit dem gewissen Etwas

Nächster Beitrag

Das edle Notizbuch für Liebhaber