Wie jedes Jahr so wurde auch gestern die Bekanntmachung der Pantone Farbe des Jahres 2020 mit Spannung erwartet.

PANTONE 19-4052 Classic Blue“ ist eine Farbe, die dem Abendhimmel ähnelt und die Erweiterung des Horizonts sowie die Öffnung für den Fluss der Kommunikation fördert.

Leatrice Eiseman, Executive Director am Pantone Color Institute

Wer kräftiges Magenta, leuchtendes Grün oder eigenwilliges Ocker erwartet hat, war von der diesjährigen Entscheidung vermutlich enttäuscht. Das zeitlose und beständige PANTONE 19-4052 Classic Blue überzeugt mit schlichter Eleganz. Es erinnert, beruhigend und nachdenklich stimmend, an den Abendhimmel – Ausdruck unserer Sehnsucht nach einer verlässlichen und sicheren Basis, auf die wir an der Schwelle zu einer neuen Ära aufbauen können. Eine solche Wahl an der Schwelle zum Eintritt in das neue Jahrzehnt scheint kein Zufall zu sein.

Pantone Classic Blue

Wenn wir die Welt allgemeiner betrachten, erfordern die unsicheren Zeiten eine anhaltende, beruhigende Farbe wie Classic Blue.

Leatrice Eiseman, Executive Director am Pantone Color Institute

In der Ruhe liegt die (Leucht)Kraft

Living Coral, Ultraviolet oder Greenery, die Vorgänger von Classic Blue, waren durchaus flagrante Töne. Nun sei die Zeit reif für etwas Gedämpfteres gewesen. Da wir Blautöne instinktiv als beruhigend empfinden, vermittelt uns PANTONE 19-4052 Classic Blue ein willkommenes Gefühl von Ruhe, Harmonie und Geborgenheit. Es fördert eine konzentrierte und klare Denkweise, so dass wir unsere Gedanken besser ordnen und strukturieren können. Gleichzeitig transportiert der reflektierende Blauton auch Optimismus und Lebensfreude.

Pantone goes Facebook?

Kaum ist Classic Blue auf dem Siegertreppchen angekommen, so äußern sich schon die ersten kritischen Stimmen: Für viele ist der Blauton nämlich mit der Farbe des Facebook-Logos verbunden. Leatrice Eiseman betont, dass die Farbkonvergenz völlig zufällig sei.

Ich weiß nicht, warum sie (Facebook – Anm. d. Red.) eine solche Wahl getroffen haben. Aber im Allgemeinen haben viele Branchen Blau übernommen, insbesondere Classic Blue, weil es das Gefühl von Zuverlässigkeit, Vertrauen, Loyalität und der Vielzahl positiver Reaktionen vermittelt. Dies ist seit Langem bekannt und wird im Laufe der Zeit immer deutlicher, so dass die Menschen das Gefühl haben, etwas zu haben, an dem sie sich festhalten können. Wir nennen es die „Anker“ -Farbe.

Leatrice Eiseman, Executive Director am Pantone Color Institute

Pantone – seit Generationen Trendsetter

Seit mehr als 20 Jahren hat Pantone Color of the Year einen maßgeblichen Einfluss auf die Produktentwicklung und auf Kaufentscheidungen in zahlreichen Branchen, einschließlich Mode, Inneneinrichtung und industrielles Produktdesign sowie Produktverpackung und Grafikdesign. Der Auswahlprozess für die Color of the Year erfordert sorgfältige Überlegungen und Trendanalysen. Daher halten die Farbexperten des Pantone Color Institute jedes Jahr aufs Neue Ausschau nach weltweit neuen Farbeinflüssen, bevor sie die Color of the Year küren. Bei ihren Analysen berücksichtigen sie unter anderem Farbtrends in der Unterhaltungs- und Filmbranche, in Kunstsammlungen und Werken neuer Künstler, in der Mode, in allen Designbereichen, an beliebten Reisezielen sowie in neuen Life- und Playstyles und im sozioökonomischen Umfeld. Die Einflüsse können auch von neuen Technologien, Materialien, Oberflächenstrukturen und Effekten herrühren, die sich auf Farben auswirken. Auch Social-Media-Plattformen und sogar bevorstehende Sportveranstaltungen mit weltweiter Aufmerksamkeit können Farbtrends mitbestimmen.

Bild- und Text: livingpress.de, PANTONE

Kommentare sind geschlossen.