Startseite»Einrichtung»Récamièren – die ganz besonderen eleganten und bequemen Sofas

Récamièren – die ganz besonderen eleganten und bequemen Sofas

0
Geteilt
Pinterest Google+

Récamièren gehören zum Bereich der Polstermöbel. Sie eignen sich optimal als Sitzgelegenheit, aber auch zum Schlafen. Dank des besonderen Designs und der einzigartigen Bauweise wirken sie sehr edel. Damit heben sie sich von den gewöhnlichen Möbelstücken ab, was sie überaus beliebt macht. Nachfolgend erfährst Du, was eine Récamière auszeichnet, welche verschiedenen Modelle es gibt und worauf Du beim Kauf achten solltest.

Récamière – das spezielle, elegante Sofa

Bei der Récamière handelt es sich um ein Möbelstück, welches, ähnlich wie das Sofa, ein Sitz- und Liegemöbel vereint. Bei den Récamièren fehlen allerdings entweder die Rückenlehne oder Armlehnen. Zum Teil verfügen sie auch über nur eine Armlehne oder die Seitenlehne wird nur leicht angedeutet. Wenn eine Rückenlehne vorhanden ist, zieht sich diese in der Regel nicht über die ganze Länge des Möbelstücks. Diese stilvolle und bequeme Sofa-Form, die meistens auf einem Holzgestell basiert, ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, wozu beispielsweise auch die Ottomane gehört. Récamièren wirken durch die einseitige Armlehne optisch leichter als Zweisitzer-Sofas und sind somit auch für kleine Räume die perfekte Wahl.

Was bedeutet eigentlich Récamière rechts oder links?

Récamière rechts oder links verdeutlicht Dir, auf welcher Seite des Sofas sich der Lehnbereich befindet. Bei der Récamière rechts befinden sich die Arm- und Rückenlehne beispielsweise zur rechten Seite. Dies ist ein wichtiger Faktor, den Du beim Kauf beachten solltest. Hier spielen die Einrichtung des Zimmers und der Platz, an dem die Récamière aufgestellt werden soll, eine entscheide Rolle. Selten sind die Modelle mittig ausgerichtet. Für jeden Raum gibt es die passende gepolsterte Relaxliege, die ihn im Handumdrehen elegant erscheinen lässt. Natürlich sollte sie lang und breit genug sein, um darauf bequem liegen zu können.

Foto: © virtua73 / Fotolia.com

Verschiedene Materialien und Polsterungen

Das besondere Möbelstück ist in verschiedenen Materialien, beispielsweise echtes Leder oder Samt, sowie mit unterschiedlichen Polsterungen wie einer atmungsaktiven Polyätherschaum-Polsterung oder einem Federkern erhältlich. Modelle mit Stoff- oder Textilbezug wirken besonders gemütlich. Das Material begeistert zudem mit einer großen Auswahl an Farbtönen und Mustern, während Récamièren mit Samtbezügen dem Raum einen barocken Charme verleihen und Modelle aus Leder besonders hochwertig wirken. Wer Wert auf Tierschutz legt, kann sich für die künstliche Variante entscheiden, die dem Echtleder hinsichtlich der Optik in nichts mehr nachsteht. Weitere Vorteile des Kunstleders sind die Unempfindlichkeit und die einfache Reinigung.

Récamière aus der Serie „Desire“, gefunden bei Kare Design.

Récamière auch zum Schlafen geeignet

Nach anstrengenden Tagen die Beine hochlegen und ausgiebig zu entspannen, hierfür bietet das gemütliche Möbelstück eine sehr bequeme Sitz- und Liegefläche. Bei großen Récamièren, bei denen das Sitzpolster als Liegefläche ausreicht, können die Kissen und Rückenlehnen oftmals abgenommen werden, um sie im Handumdrehen als Bett zu nutzen. Verfügt das Möbelstück über eine Bettfunktion, kann die Armlehne abgeklappt werden oder es wird seitlich ausgezogen. Die Decken und Kissen können meist im Bettkasten unter der Liegefläche verstaut werden. Récamièren, die häufig als Schlafgelegenheit verwendet werden, sollten über eine robuste Federkern-Polsterung verfügen.

Récamière Blomma, gefunden auf home24
Récamière Blomma, gefunden auf home24

Fazit

Die Auswahl an verschiedenen Récamièren ist sehr vielfältig. Dies gilt sowohl in Bezug auf die Farben und Muster als auch auf die Größen, Materialien und Polsterungen. Hinsichtlich des Designs und Stils lässt sich für jeden Geschmack und Wohnraum das passende Möbelstück finden. Egal, ob im Wohn- oder Gästezimmer, sie sorgen für eine stilvolle Einrichtung. Die gemütlichen Relaxliegen bieten ein tolles Design und einen erstklassigen Komfort. Bei Récamièren kannst Du wählen, ob sich die Armlehne rechts oder links befinden soll, sodass das edle Möbelstück perfekt in Deinen Raum passt. Einige Modelle verfügen darüber hinaus über Sonderfunktionen wie die Möglichkeit, die Arm- oder Rückenlehnen umzuklappen, um eine vergrößerte Liegefläche und einen besonders hohen Schlafkomfort zu schaffen. Von Vorteil ist es natürlich auch, wenn die Récamière einen integrierten Bettkasten besitzt. Die Ausstattungen der Récamièren sind sehr vielfältig und verschieden.

Zurück

Glamping vom Allerfeinsten mit der Star Bell Tent-Kollektion

Nächster Beitrag

Städtetrip - was muss man gesehen haben