Startseite»Reisen»Städtetrip – was muss man gesehen haben

Städtetrip – was muss man gesehen haben

0
Geteilt
Pinterest Google+

Etwas Neues erleben ist immer eine super Angelegenheit. Man möchte ja auch etwas von der Welt sehen und nicht ständig den Laptop im Office. Hat man Lust auf einen spontanen oder geplanten Städtetrip, so gibt es viele Ideen und Orte. Eine Stadt ist schöner als die andere und überzeugt vor allem mit individuellem Charme. Aber was muss man gesehen haben und welche Stadt ist ein Muss? Hier fällt die Auswahl nicht all zu leicht. Aber fündig wird man auf jeden Fall. Have a great time!

Städtetrip nach New York

Zwar etwas weiter weg, aber man sollte New York auf keinen Fall verpassen. In einem Land der unbegrenzten Möglichkeiten kann man unglaublich viel entdecken und erleben. New York gehört zu den Klassikern der Städtetrips und das nicht ohne Grund. Neben Sightseeing und gutem Essen kann man hervorragend shoppen. Vor allem in der Winterzeit ergattert man jede Menge Schnäppchen. Und was darf man in New York nicht verpassen? Ganz klar – den „Times Square“. Neben bunten LED-Werbelichtern, gehört der „Times Square“ auch zum Goldstück von Manhattan.

Times Square
Foto: Denys Nevozhai, Unsplash

Städtetrip nach Berlin

Wer noch nicht in Berlin war, der sollte dies spätestens jetzt nach holen. Berlin ist nicht nur einzigartig und charmant, auch kann man hier vieles sehen und erleben. Vom Potsdamer Platz mit seinen gigantischen Bauten, den langen Kurfürstendamm mit der fantastischen Shoppingmeile bis hin zum Brandenburger Tor, dem Reichstag und der Siegessäule – Berlin ist immer eine Reise wert. Aber nicht nur für eine Sightseeing-Runde ist Berlin perfekt, auch kann man fantastisch essen. Das „Grill Royal“ gehört wohl zu den bekanntesten Steakhäusern in Berlin und ein Stammrestaurant von George Clooney, Till Schweiger & Co. Zudem gibt es die begehrte „Monkey Bar“ am Zoologischen Garten. Hier hat man eine herrliche Aussicht auf den Zoo und kann, zwischen guter Musik und leckeren Cocktails, die schöne Seite Berlins bewundern. Wer allerdings doch noch Lust auf was deftiges hat, der ist im „Borchardt“ genau richtig. Hier gibt es wohl das beste Schnitzel in der Stadt. Na dann… Guten Appetit.

Prenzlauer Berg, Berlign
Foto: Flo Karr, Unsplash

Städtetrip nach Mallorca

Zugegeben, Mallorca ist keine Stadt aber man sollte die Insel definitiv einmal besuchen. Die meisten denken sofort an den Ballermann, wenn sie Mallorca erwähnen. Jedoch hat die Insel ganz wunderbare Orte, die man besuchen sollte. Die Rede ist von der faszinierenden Altstadt, die in Palma de Mallorca liegt. Wunderschöne Gassen erwärmen das Herz und man kann den Tag über einiges erleben. Da sie auch vom Flughafen schnell erreichbar ist, kann man den Mallorca-Trip auch spontan einführen. Neben der „Kathedrale La Seu“ und dem „Hafen von Palma“, sollte man sich auch den Markt „Mercat Oliver“ ansehen. Ein bezaubernder Markt, der das kulinarische Herz höher schlagen lässt. Und egal ob frischen Fisch, exotische Früchte oder traditionellen Schinken – hier findet man alles was man sich wünscht und braucht. Aber auch der Flair ist einzigartig und so liegt ein Hauch von Spanien in der Luft. Die beliebte Paella ist hier selbstverständlich auch vertreten und verpassen sollte man sie auf keinen Fall – lecker und frisch muss sie sein.

Mallorca
Foto: Daniel Frank, Unsplash

 

Zurück

Récamièren - die ganz besonderen eleganten und bequemen Sofas

Nächster Beitrag

Coachella und Co. – die angesagtesten Festival-Styles