Anzeige: Städtetrip nach Basel zu „Claude Monet“


Panorama Basel mit Münster © Basel Tourismus

Lust auf Kultur im Ausland ohne weit reisen zu müssen? Wie wäre es mit einem Besuch der Sonderausstellung „Claude Monet“ in Basel. Passend zum 90. Todestag des berühmten Malers, feiert das Kunstmuseum „Fondation Beyeler“ seinen 20. Geburtstag.

Basel – Kulturhauptstadt der Schweiz

Basel im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz gehört für viele Menschen zur ersten Wahl, wenn es um eine Kulturreise geht. Und dass ein Kurztrip in die drittgrößte Stadt der Schweiz absolut berechtigt ist, zeigen wir Euch hier.

Die wunderschöne Altstadt mit seinen geschichtsträchtigen Häusern aus dem 15. Jahrhundert ist auch zugleich ein Mekka der modernen Architektur. Unser Tipp: Besuche unbedingt das Vitra Design Museum in Weil am Rhein. Dies sollte man sowohl von außen als auch von innen gesehen haben.

Vitra Haus © Basel Tourismus
Vitra Haus © Basel Tourismus

Kunstliebhaber willkommen

Kulturliebhaber werden in Basel voll auf ihre Kosten kommen. So findet mit der „Art Basel“ jedes Jahr im Frühsommer die wichtigste Kunstmesse weltweit statt. Selten kann man sonst mal eben auf über 300 ausgewählte Aussteller treffen. Aber auch außerhalb der Messezeit kann man seine Zeit in den unzähligen Museen von Basel und im Umland verbringen.

Die Museumsdichte gilt dabei weltweit als einmalig. Knapp 40 Häuser zeigen in interessanten Ausstellungen kulturgeschichtliche und ethnologische Themen. Der Schwerpunk liegt eindeutig auf die bildende Kunst wie Plastiken, Zeichnungen und Malerei. Regelmäßig werden hochkarätige Sammlungen ausgestellt oder Sonderausstellungen (wie z.B. „Claude Monet“) präsentiert.

© Kunstmuseum Basel Julian Salinas
© Kunstmuseum Basel Julian Salinas

Das milde mediterrane Klima trägt sein Übriges dazu bei, die Stadt als auch die Umgebung in einer angenehmen Atmosphäre zu genießen. Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten bringen dir die schweizerische Kultur auf geschichtlicher als auch auf kulinarischer Ebene näher.

Landestelle © Basel Tourismus
Landestelle © Basel Tourismus

Zu Gast bei Fondation Beyeler

Ein weiteres Highlight, welches man unbedingt in Basel besuchen sollte, ist das Kunstmuseum Fondation Beyeler. Es ist das meistbesuchte Museum der Schweiz, welches im Jahr 2017 seinen 20. Geburtstag feiert. Das Gebäude an sich ist schon sehenswert, wurde einst vom bekannten Architekten Renzo Piano entworfen und beherbergt eine unglaubliche Sammlung über 250 Meisterwerke aus dem 20. Jahrhundert. Regelmäßig werden hier auch Sonderausstellungen präsentiert.

Fondation Beyeler © Stephan Schacher
Fondation Beyeler © Stephan Schacher

„Claude Monet“

Anlässlich des Jubiläums findet die Ausstellung „Claude Monet“ vom 22. Januar bis 28. Mai 2017 statt.

50 Werke des französischen Malers konnten für diese Ausstellung aus privaten Sammlungen und renommierten Museen zusammengetragen werden – darunter aus dem Musée d’Orsay (Paris/Frankreich), dem Pola Museum of Art (Hakone/Japan), dem Metropolitan Museum (New York/USA) und dem Art Institute (Chicago/USA).

Die Kunstwerke zeigen ein Fest des Lichts und der Farben in Form von Landschaften, Blumenwiesen, Seerosen und vielen weiteren bekannten Motiven. Durch seine Experimentierfreudigkeit schaffte Monet immer wieder eine magische Stimmung in seinen Bildern. Dabei wird die Zeit des Impressionismus bis zum berühmten Spätwerk des großen Pioniers berücksichtigt.

Monet - In der Barke, 1887 © RMN-Grand Palais (Musée d Orsay) Hervé Lewandowski
Monet – In der Barke, 1887 © RMN-Grand Palais (Musée d Orsay) Hervé Lewandowski
Monet - Nebel über der Themse, 1903 © President and Fellows of Harvard College
Monet – Nebel über der Themse, 1903 © President and Fellows of Harvard College

Wer also in dieser Zeit in Basel ist, sollte diese Gelegenheit unbedingt nutzen, denn solche Ausstellungen findet man nicht oft.


Blog Marketing Blog-Marketing ad by JKS Media

Zurück 74. Golden Globe Awards - die schönsten Kleider
Weiter Brachmann - Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2017