Startseite»Fashion»Accessoires»[Anzeige] Nordgreen verbindet Stil und soziales Gewissen

[Anzeige] Nordgreen verbindet Stil und soziales Gewissen

0
Geteilt
Pinterest Google+

In Zeiten von Smartphones und anderen Gelegenheiten, die die Zeit anzeigen, haben Uhren einen anderen Stellenwert erobert. Sie sind mittlerweile zu einem wichtigen modischen Accessoire geworden, das viel über den Lifestyle und das Selbstverständnis des Trägers bzw. der Trägerin aussagt. Das umso mehr, wenn es sich um eine Uhr von Nordgreen handelt. Denn diese skandinavische Marke, die von Pascar und Vasiliij gegründet wurdWahlwee, gilt als Ausdruck für Stil, Persönlichkeit und sozialem Gewissen gleichermaßen.

Marke Nordgreen als Umsetzung der eigenen Traumuhr

Die beiden Dänen, die aus Jütland stammen, hatten eigentlich nur vor, sich nach dem Studium ihre Traumuhr zu kaufen. Stattdessen gründeten sie ein Unternehmen, das heute bereits mehr als 20 Mitarbeiter hat und mitten im Herzen Kopenhagens angesiedelt ist. Damit ist ihre Uhrenmarke Nordgreen auch Sinnbild des dänischen und vor allem des Kopenhagener Lifestyles. Es geht um das pure Leben, das mit allen Sinnen erlebt, festgehalten und genossen wird – mit einem Blick auf das soziale Gewissen für Menschen, die nicht die gleichen Chancen haben oder unsere Umwelt, die es für die Nachkommen zu erhalten gilt.

Designer Jakob Wagner setzt Maßstäbe

Echtes, pures Design, das klar in den Linien und einfach in der Struktur ist, das ist das Credo des bekannten Designers Jakob Wagner. Bekannt durch seine Tätigkeit für namhafte internationale Konzerne wie Alessi, Bang & Olufsen und seine Werke, die in einer Ausstellung im MOMA in New York zu sehen sind, prägte er die Uhrenkollektion von Nordgreen auf gewohnt stilvolle Art. Diese gepaart mit beeindruckender Handwerkskunst und einem hohen Maß an Funktionalität zeichnen jede Uhr der dänischen Newcomer-Marke aus.

Schlicht, aber elegant – egal zu welchem Anlass, Foto: Daniela Hinz

Aktuelle Kollektionen von Nordgreen

Wer derzeit auf eine Uhr von Nordgreen setzen möchte, der findet drei Modelle mit bemerkenswerten Namen im Angebot. „The Philosopher“, „The Infinity“ und „The Native“. Erstgenannte Uhr punktet mit einem leicht konvexen Glas und einem auffälligen Ziffernblatt sowie der dazu passenden Datumsanzeige. „The Infinity“ fällt etwas minimalistischer aus, wobei sich diese hervorragend zu einem eleganten Outfit tragen lässt. Wer auf komplette Reduktion von Schnickschnack und Co. setzt, ist mit der „The Nature“ gut beraten. Diese hat ein abgerundetes Gehäuse und einfache, klassische Ziffernanzeigen. Jedes der genannten Modelle gibt es sowohl in einer Damen- als auch einer Herrengröße, wobei die Auswahl der Uhr selbst immer zwischen rosegold und silber zu treffen ist. Nordgreen setzt auch auf einfach zu tauschende Armbänder, die so farblich passend an das jeweilige Outfit angepasst werden können. Deren Material besteht aus Leder oder hochwertigem Mesh, das sehr angenehm auf der Haut zu tragen und auch für Allergiker geeignet ist.

Uhr mit sozialem Gewissen

Eine komplett neue Idee verfolgen die beiden Markengründer mit dem Ansatz, dass der Kunde mit dem Kauf der Uhr die Möglichkeit hat, ein soziales Projekt zu unterstützen. Zur Auswahl stehen entweder zwei Monate Bildung für ein indisches Kind oder zwei Monate sauberes Wasser für eine Person in der Zentralafrikanischen Republik bzw. der Schutz von 200 Quadratmeter Regenwald in Lateinamerika. Das jeweilige Projekt ist anhand einer individuellen Seriennummer für jede Uhr festgelegt. Das Giving Back Projekt der dänischen Unternehmer ist einzigartig und macht jeden Kauf einer Nordgreen Uhr so besonders. Denn alle drei Bereiche, Bildung, Soziales und Natur sind maßgeblich für ein gutes Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen auf der Welt.

Foto: Daniela Hinz

Nordgreen setzt Maßstäbe in Sachen modische Uhren

Hochwertige Materialien wie die Armbänder, die auch für Veganer geeignet sind, ein klar strukturiertes Design, das mit dem Notwendigsten auskommt und der soziale Gedanke beim Kauf – das alles macht die dänischen Newcomer so einzigartig, aber gleichzeitig auch so erfolgreich. Da erstaunt es auch nicht, dass die beiden Gründer, die sich aus Studienzeiten kennen, zur bedeutendsten skandinavischen Uhrenmarke aufsteigen möchten. Und die Tatsache, dass es sich bei einer Uhr von Nordgreen um ein echtes Liebhaberstück handelt, dessen Design und Kreation von Anfang an durchdacht und funktional besticht, lässt diesen Gedanken absolut nicht absurd klingen. Immerhin setzen immer häufiger Menschen auf bewusste Produkte und Accessoires in ihrem Umfeld, die nicht nur modisch, funktional und ein trendiger Begleiter im Alltag sind. Vielmehr wird der soziale Gedanken an die Umwelt und an andere, die es nicht so gut getroffen haben, immer wichtiger und auch immer trendiger. Und genau diesem Anspruch entsprechen die Uhren von Nordgreen, deren Preis im Mittelfeld hochwertiger Uhren liegt.

Zurück

Werde selbst zu James Bond - mit dem DB5 von Aston Martin

Nächster Beitrag

Das V&A Design Museum in Dundee setzt neue Maßstäbe im Museumswesen