Dr. Jane Goodall als Barbie – gefertigt aus Ocean-Bound-Plastik

Dr. Jane Goodall präsentiert die neuen Barbies, Foto: Mattel // Jane Goodall Institut by Jane Goodall Productions
Dr. Jane Goodall präsentiert die neuen Barbies, Foto: Mattel // Jane Goodall Institut by Jane Goodall Productions

Anzeige

Das Ziel von Mattel ist es, bis 2030, alle Produkte und Verpackungen zu 100 Prozent aus recycelten, recycelbaren oder biobasierten Kunststoffen herzustellen. Die neuesten Puppen wurden schon so produziert – so auch die Reihe „Inspiring Women“ von Mattel.

Mit dieser Reihe würdigt Mattel viele starke und mutige Frauen, die in der Vergangenheit einiges geleistet haben, um künftigen Generationen neue Wege zu ebnen, die früher undenkbar gewesen wären.

Zu diesen inspirierenden Frauen gehört nun auch die berühmte Primatenforscherin Dr. Jane Goodall sowie vier weitere Karriere-Puppen, die das Team um Dr. Goodall vervollständigen:

Das „Barbie Team Nachhaltigkeit“ besteht aus

  • einer Nachhaltigkeitsbeauftragen
  • einer Naturschutzforscherin
  • einer Ingenieurin für erneuerbare Energien und
  • einer Umweltaktivistin

und wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Jane Goodall Institut (JGI) zusammengestellt.

Das Barbie Team Nachhaltigkeit, Foto: Mattel
Das Barbie Team Nachhaltigkeit, Foto: Mattel

Alle diese Puppen sind CO2 zertifiziert und aus Ocean-Bound-Plastik (OBC) gefertigt.

Das bedeutet, die Puppen aus dem Barbie Team Nachhaltigkeit und die Barbie Inspiring Women Jane Goodall Puppe sind CarbonNeutral® Produkte, die von Climate Impact Partners, den führenden Expert*innen für Klimaneutralität und Klimafinanzierung, zertifiziert wurden. Um die CarbonNeutral-Produktzertifizierung zu erlangen, hat Barbie eine Lebenszyklusbewertung durch Dritte durchgeführt und Kohlenstoffkompensationen (189 Tonnen Kohlendioxid-Äquivalente) aus den Projekten Ghana Community Reforestation, Mississippi Valley Reforestation und Australia Native Forest Restoration erworben.

Ocean-Bound-Plastik steht für Puppenkunststoffteile, die zu 90 Prozent aus Kunststoffen bestehen, die in einem Umkreis von 50 Kilometern von Wasserstraßen in Gebieten ohne formelle Abfallsammelsysteme gewonnen werden; Puppenkopf und Haare sind hierbei allerdings ausgenommen.

Wir sind stolz, unsere ersten nachhaltigen Barbie Inspiring Women und “Barbie Team Nachhaltigkeit” Puppen vorzustellen, die unser gemeinsames Engagement für eine nachhaltigere Zukunft schaffen. Kinder brauchen mehr Vorbilder wie Dr. Jane Goodall, denn die Idee, dass sie alles sein können, ist nur der Anfang – es zu sehen, macht den Unterschied. Wir hoffen, dass diese Kollektion und die Hommage an eine bahnbrechende Pionierin für Frauen in der Wissenschaft und im Naturschutz Kinder dazu inspiriert, mehr über grüne Berufe und den Schutz des Planeten erfahren zu wollen und dazu anregt nachhaltige Geschichten mit ihren Puppen nachzuspielen.

Lisa McKnight, Executive Vice President und Global Head of Barbie and Dolls, Mattel

Dr. Jane Goodall – eine Legende

Am 14. Juli ist der Welt-Schimpansen-Tag. An diesem Tag ehrt Barbie, die renommierte Ethologin und Naturschützerin Dr. Jane Goodall, DBE, Gründerin des JGI und UN-Friedensbotschafterin, mit einer ihr nachempfundenen Barbie.

Mattel ehrt damit nicht nur die UN-Friedensbotschafterin, sondern auch ihre wertvolle Arbeit hinsichtlich ihrer bahnbrechenden Forschungen und heldenhaften Leistungen als Humanistin, Wissenschaftlerin und Aktivistin. Der Launch fällt zudem mit dem 62. Jahrestag von Dr. Jane Goodalls erster Reise in den Wald des Gombe-Stream-Nationalparks in Tansania zusammen.

Zu den „Inspiring Women“ von Barbie gehören bereits Frauen wie Ida B. Wells, Dr. Maya Angelou, Billie Jean King und Eleanor Roosevelt – und nun eben auch Dr. Jane Goodall.

Mein ganzes Berufsleben lang wollte ich dazu beitragen, Kinder zu inspirieren, neugierig zu sein und die Welt um sich herum zu erkunden – so wie ich es tat, als ich vor 62 Jahren zum ersten Mal nach Tansania reiste. Ich freue mich sehr, mit Barbie zusammenzuarbeiten und kleine Kinder zu ermutigen, von ihrer Umwelt zu lernen und das Gefühl zu haben, dass sie etwas bewirken können. Durch diese Partnerschaft hoffe ich, die nächste Generation von Umweltschützer*innen zu inspirieren, sich mir beim Schutz unseres Planeten anzuschließen und sie daran zu erinnern, dass sie alles und überall sein können – auf dem Feld, im Labor und am Tisch.

Dr. Jane Goodall
Dr. Goodall mit ihrer Barbie-Interpretation, Foto: Mattel // Jane Goodall Institut by Jane Goodall Productions
Dr. Goodall mit ihrer Barbie-Interpretation, Foto: Mattel // Jane Goodall Institut by Jane Goodall Productions

Die neuen Barbie Karriere-Puppen 2022

Wie schon erwähnt, kommt die Barbie von Dr. Goodall nicht allein, sondern tritt mit dem „Barbie Team Nachhaltigkeit“ auf.

Die Mitglieder setzen sich auf unterschiedliche Weise für den Schutz des Planeten und die Förderung der Nachhaltigkeit ein und sollen so eine Vorbildfunktion für Kinder sein.

Ebenso sollen Kinder auf diese Weise ermutigt werden, sich mehr mit ihren Geschichten, aber auch mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen und mehr über diese Berufe zu erfahren.


Weitere Barbie Inspiring Women

Anzeige

Barbie GTJ81 – Signature Inspiring Women Role Model Samantha Cristoforetti Barbie Puppe, Spielzeug ab 6 Jahren
  • Die Barbie Role Models Kollektion ehrt die Pilotin, Ingenieurin und Astronautin der Europäischen Weltraumbehörde Samantha Cristoforetti.
  • Die Barbie Puppe der ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti ist bereit zum Start. Sie trägt einen Helm, einen Raumanzug und Raumfahrtstiefel.
  • Ihr Raumanzug ist mit realistischen Details versehen wie Aufnähern mit dem ESA-Logo, EVA-Abzeichen und der italienischen Flagge.
  • Diese Barbie Sammelpuppe ist der echten Samantha nachempfunden und kann verschiedene Posen einnehmen, weil sie beweglich ist.
  • Die Samantha Cristoforetti Barbie Puppe ist ein tolles Geschenk für Sammlerinnen und Kinder ab 6 Jahren, besonders für diejenigen, die sich für Weltraumforschung interessieren.

Letzte Aktualisierung am 3.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Angebot
Barbie GHT86 Signature Inspiring Women Ella Fitzgerald Puppe Mehrfarbig
  • Mit ihrem Auftritt im berühmten Apollo Theater wurde Ella Fitzgerald über Nacht zum Star und zu einer der bekanntesten und beliebtesten Jazzsängerinnen der Welt.
  • Mit ihrer unvergleichlichen Stimme und Entschlossenheit hat Ella Fitzgerald ihren Titel als „First Lady of Song“ und die Bewunderung von Fans über Generationen hinweg geerntet.
  • Die Ella Fitzgerald-Barbie-Puppe zeigt sich mit weiblichen Rundungen und trägt ein elegantes Kleid in schimmerndem Violett mit durchsichtigen, gerafften Ärmeln.
  • Die elegante Hochsteckfrisur und eine perlmuttfarbene Spange runden den bühnenreifen Look ab.
  • Diese Barbie-Sammelpuppe im Vintage-Look mit Mikrofon und Ständer ist voll beweglich.

Letzte Aktualisierung am 3.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Barbie GHT87 – Signature Inspiring Women Florence Nightingale Barbie Puppe
  • 1850 begann Florence Nightingale ihre Ausbildung zur Krankenschwester mit dem Ziel, die Pflege in Krankenhäuser zu verbessern. ​
  • Sie schrieb Bücher, mit denen sie die Pflege reformierte, und gründete die Nightingale Training School zur Ausbildung von Krankenschwestern. Mit ihrer Energie und ihrer Intelligenz wurde sie zur Pionierin der modernen Krankenpflege. ​
  • Florence Nightingale Barbie-Puppe in einer Schwesterntracht aus dem 19. Jahrhundert, bestehend aus grauem Kleid mit Spitzenkragen und Ärmelbesatz.
  • Weitere Details sind eine Schwesternhaube, ein Schürze, eine Lampe und eine Schärpe mit der Aufschrift „Scutari Hospital“.
  • Diese Florence Nightingale-Sammelpuppe ist voll beweglich. ​

Letzte Aktualisierung am 3.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Roots & Shoots + Du kannst alles sein™-Serie

Um die historischen Leistungen von Dr. Jane Goodall zu würdigen, geht Barbie eine globale Partnerschaft mit dem JGI ein. Die Marke nutzt dessen globales Roots & Shoots-Programm für Jugendliche, um Kinder jeden Alters für die Umwelt zu begeistern und sie über ihren sozialen und ökologischen Einfluss zu informieren. In Zusammenarbeit mit dem Roots & Shoots-Programm des JGI ruft Barbie zu einem globalen Wettbewerb auf, der Kinder unter dem Motto/mit dem Hashtag #NaturallyCuriousJane dazu ermutigt, die kleinen Schritte zu entdecken, mit denen sie große Veränderungen bewirken können.

Ehrgeiziges Unternehmensziel

Die neuen Puppen passen zum Unternehmensziel von Mattel, bis 2030 alle Produkte und Verpackungen zu 100 Prozent aus recycelten, recycelbaren oder biobasierten Kunststoffen herzustellen. Zu den weiteren nachhaltigen Produkten von Mattel gehören Barbie Loves the Ocean, die erste Modepuppenlinie aus Ocean-Bound-Plastik, Fisher-Price® Eco Farbring Pyramide und Fisher-Price Babys erste Bausteine, die aus biobasierten Kunststoffen hergestellt werden, UNO® 100% Papier, das erste vollständig recycelbare UNO-Spiel ohne Zellophan-Verpackungsmaterial, sowie die zertifizierte CO2-neutrale Matchbox® Tesla Roadster- und MEGA BLOKS™ Green Town™ Reihe.

Dr. Jane Goodall und ihre Leistungen

Dr. Jane Goodall, DBE, Gründerin des Jane-Goodall-Instituts und UN-Friedensbotschafterin, ist eine weltbekannte Ethologin und Aktivistin, die tagtäglich für ein besseres Verständnis und mehr Einsatz für die natürliche Welt wirbt. Dr. Goodall ist primär für ihre bahnbrechenden Studien über wild lebende Schimpansen im Gombe-Stream-Nationalpark in Tansania bekannt. Diese Forschungen werden bis heute fortgesetzt und sind die am längsten laufenden Studien über wild lebende Schimpansen weltweit. Dr. Goodall ist die Gründerin des Jane Goodall Instituts, einer weltweiten Organisation für Natur- und Tierschutz, Forschung sowie Jugendförderung, zu der auch ihr globales Roots & Shoots-Programm gehört. Jane Goodall hat sich jahrzehntelang intensiv mit Fragen des Klimaschutzes, der Menschenrechte, der Erhaltung der Artenvielfalt und des Tierschutzes befasst und ist nach wie vor eine zentrale Stimme in der Arbeit für den ökologischen Fortschritt.

Heute ist Jane ein globales Phänomen, das Hoffnung verbreitet und diese in sinnvolle positive Auswirkungen umsetzt, um eine bessere Welt für Menschen, andere Tiere und den Planeten, den wir alle teilen, zu schaffen.

Das Jane Goodall Institut

Das Jane Goodall Institut (JGI) ist eine globale, gemeinschaftsorientierte Naturschutzorganisation, die 1977 gegründet wurde und die Vision und Arbeit von Dr. Jane Goodall in über 30 Ländern auf der ganzen Welt fördert. Das Ziel ist es, Schimpansen, andere Menschenaffen und ihre Lebensräume zu verstehen und zu schützen und Menschen zu befähigen, mitfühlende Bürger*innen zu sein, um die Erhaltung der natürlichen Welt, die alle Menschen teilen, zu fördern. JGI setzt auf Forschung, gemeinschaftlich getragenen Naturschutz, erstklassige Tierschutzstandards und den innovativen Einsatz von Wissenschaft und Technologie, um Hoffnung zu wecken und diese in Taten für das Gemeinwohl umzusetzen. Durch das Roots & Shoots-Programm für junge Menschen jeden Alters, schafft JGI eine informierte und mitfühlende, kritische Masse von Menschen, die dazu beitragen, eine bessere Welt für Menschen, andere Tiere und unsere gemeinsame Umwelt zu schaffen. Das Programm ist inzwischen in über 60 Ländern auf der ganzen Welt aktiv.

Roots & Shoots

1991 versammelten sich einheimische Jugendliche auf Jane Goodalls Veranda in Tansania und brachten zum Ausdruck, dass sie sich den Problemen in ihrer Umgebung gegenüber machtlos fühlen. Als die Schüler*innen Geschichten erzählten und Ideen vorbrachten, erkannte Jane, dass die Lösung direkt vor ihrer Nase lag: ihre Macht, Veränderungen zu bewirken. Das Roots & Shoots-Programm war geboren. Roots & Shoots stellt Ressourcen bereit, um junge Menschen zu ermutigen und zu motivieren, sich für Themen einzusetzen, die ihnen wichtig sind. Heute befähigen die Instrumente und die Unterstützung, die das Programm des JGI bietet, Jugendliche ihre Stimme und ihre Ideen zu nutzen, um die Probleme anzugehen, die ihnen in ihren Gemeinden am wichtigsten sind. Durch Janes hoffnungsvolle Botschaft und das Roots & Shoots-Modell werden Jugendliche auf der ganzen Welt ermutigt, ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Seit 1991 haben sich Millionen junger Menschen der Herausforderung gestellt, die Welt zu einem besseren Ort für Menschen, andere Tiere und die Umwelt, die wir alle teilen, zu machen. Die Jugend von Roots & Shoots ist nicht nur die Zukunft, sondern auch die Gegenwart – und sie verändert die Welt.

Anzeige