Kategorie

Stoffkunde

Kategorie

Cord (engl.: cordury) ist ein samtiges Gewebe, das aus verschiedenen Längsrippen besteht. Es ist strapazierfähig und besonders haltbar, weshalb es gerne für Arbeitskleidung verwendet…

Seide (lat. Seta) ist die einzige in der Natur vorkommende textile Endlosfaser und von allen Textilien unserer Haut am ähnlichsten. Ursprünglich stammt sie vermutlich…

Webpelze: Webpelze sind Pelzimitate aus hohem Flor, die aus zwei verschiedenen Garnen hergestellt werden. Man unterscheidet zwischen: Grundgarn – meist aus Baumwolle (CO) und…

Die Haut von Säugetieren, die bis zu 50-400 Haare pro Quadratzentimeter aufweist, nennt man Fell. Ist mehr Haardichte pro Quadratzentimeter (>400) vorhanden, bezeichnet man…

Ein Batist ist ein besonders feinfädiger Stoff in Leinwandbindung. Der Name könnte aus dem Französischen – von Leinweber Jean Baptist, der im 13. Jahrhundert…

Eine chemisch haltbar gemachte Tierhaut, deren natürliche Faserstruktur weitgehend erhalten bleibt, nennt man Leder. Man unterscheidet zwischen zwei Begriffen – Leder und Pelz (Pelzfell).…